Ein “Fenster nach Europa” wollte Peter der Große schaffen, als er im Jahre 1703 den Grundstein für seine Stadt setzte. Trotz aller Wirren der Vergangenheit ist St. Petersburg immer noch – oder immer mehr ein Gesamtkunstwerk!

So reisen Sie:
1. Tag:
Um 20.00 Uhr checken Sie auf eine Super-Fähre von Finnlines in Travemünde ein. Sie haben ein Abendessen an Bord und übernachten in 2-Bett-Kabinen innen.
2. Tag: Sie genießen die Ostsee-Kreuzfahrt und die Annehmlichkeiten
an Bord und lassen sich beim Frühstücksbüffet - Mittagsbrunch  und Abend-Schlemmerbüffet kulinarisch verwöhnen. Übernachtung an Bord.
3.Tag: Nach der Ankunft in Helsinki, Weiterreise nach St. Petersburg. Wir treffen unseren russ. Reiseleiter in der Grenzstadt Vyborg und fahren mit ihm gemeinsam zu unserem Hotel in St. Petersburg.
4. Tag: Sie erleben während einer Stadtrundfahrt u.a. den Schlossplatz u. das Winterpalais, sowie die Paläste und Residenzen der Fürsten des Hauses Romanow. Besichtigung der Peter Paul Festung und der Kathedrale - dem Ursprung der Stadt - mit dem schönen Glockenturm und den Sarkophagen der Romanows. Nachmittags Besuch der Eremitage, der bedeutendsten Kunstsammlung Russlands. Die hier ausgestellten Kunstschätze sind für sich schon eine Reise wert.  Abendessen und Übernachtung.
5. Tag: Ausflug nach Puschkin ( Zarskoje Selo ) mit Besichtigung des Katharinen-Palastes  und dem berühmten Bernsteinzimmer. Abendessen und Übernachtung.
6. Tag: Metro- und Newskibummel.
Fahrt mit der Metro. Selbst im Untergrund bietet St. Petersburg ein hohes Maß an Schönheit, denn manche Metrostationen gleichen eher prunkvollen Palästen und jede Station verkörpert ihren eigenen Stil.
Besonders schön sind die Metrostationen auf der Linie 1 zwischen "Kirowski Sawod"  und "Ploschad Wsstanija".
Anschließend bummeln Sie auf dem Newski Prospekt, der bedeutendsten Straße in St. Petersburg. Sie führt quer durch die historische Altstadt und erzählt die Geschichte vom Glanz des Adels im 19. Jahrh. und von den Hoffnungen der Russen auf ein Freiheitliches Russland der Jahrhundertwende. Abendessen im Hotel.
7. Tag: Der Reiseleiter begleitet uns wieder bis Vyborg, danach Weiterreise nach Helsinki zur Finnlines-Fähre.
Sie haben wieder ein Schlemmer-Abendbüffet an Bord und beobachten die Ausfahrt durch die Schären, wenn das Schiff um 18.00 Uhr ablegt. Übernachtung in 2-Bett-Kabinen innen.
8. Tag: Zum Abschluss Reise erwartet Sie nochmals ein erholsamer Tag auf See. Ein Frühstücks- und Mittagsbüffet können Sie genießen und sich frische Seeluft um die Nase wehen lassen.
Ankunft der Finnlines um 20.00 Uhr in Travemünde - anschließend Rückfahrt in Ihre Heimatorte.

So wohnen Sie:  3 ***-Hotel "Moskwa" , zentrumsnah (Ende des Newski-Prospektes) Alle Zi. Bad/DU/WC, Telefon, Radio, SAT-TV, Minibar.     
Restaurants, Bar, Nachtclub, Wechselstube, Souvenirladen

Leistungen:
 Fahrt im Komfort-Fernreisebus
 "Nordland"-Begrüßungstrunk
 Ostsee-Kreuzfahrt mit den neuen
 Super-Fähren von Finnlines
 3 x Übernachtung in 2-Bett-Kabinen innen
 3 x Vollpension an Bord der Fährschiffe
 (Frühstücks-, Mittag- u. Abendschlemmerbüffet)
 4 x Übernachtung im Hotel "Moskwa"
 4 x Frühstück u. Abendessen
 3 std. Stadtbesichtigung/Stadtrundfahrt
 Eintritt u. Führung Peter u. Paul - Festung
 Eintritt in die Eremitage
 Metro- und Newski-Prospekt-Bummel mit Reiseleitung
 Fahrt nach Puschkin
 Eintritt u. Führung im Katharinenpalast
 Besuch des berühmten Bernsteinzimmers
 durchgäng. deutschsprachige Reiseleitung in Russland
 Auslandskrankenversicherung
 Abholservice von der Haustür bis zur Haustür

Zuschlag Doppelkabine außen p. P. 62,00 €

Visa-Gebühren p. P. z. Zt. 44,00 €

Reisepass erforderlich, der noch min. 6 Monate gültig ist!

09.12.2017
Weihnachtsmarkt in Braunschweig
 

03.03.2018
Skireise 2018
 

15.07.2018
Westerstede - im Radlerparadies unterwegs
 

Impressum | Sitemap | © 2007 Witt Busreisen